■ 27. August, 19:00 Uhr

Loriot zum Café (Vicco vom Bülow)

Mitglieder des Theatervereins Theater aus der letzten Reihe e. V.

12 | 8 € Eintritt

https://www.theaterverein.berlin

Loriot, Foto: Dietrich
Loriot, Foto: Dietrich

Loriot war steht ein großer Menschenbeobachter - besonders angetan hatten es ihm "Kommunikationsgestörte", wie er einmal selbst sagte. Diese Menschen würden ihn "am allermeisten" interessieren. "Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden." Davon leben auch seine kurzen Sketche.
Mit einer Auswahl seiner beliebtesten Stücke wie "Das Frühstücksei", "Mutters Klavier" oder "Der Kosakenzipfel" und weiteren, will Sie der Theaterverein und seine Band an diesen großen Künstler erinnern.

Spieldauer ca. 1,5 Stunden
weitere Informationen und Kartenreservierungen: https://www.theaterverein.berlin