■ 26. August, 19:00 Uhr

Gretchen 98ff. (Lutz Hübner)

Mitglieder des Theatervereins Theater aus der letzten Reihe e. V.

12 | 8 € Eintritt

https://www.theaterverein.berlin

Gretchen, Foto: Dietrich
Gretchen, Foto: Dietrich

Gretchen 98ff.

Johann Wolfgang von Goethes Faust gilt als das bedeutendste Werk der deutschen Literatur. Generationen von Regisseuren und Schauspielern vom Deutschen Theater Berlin bis zur Freilichtbühne Hiltrup haben diesem Text den Kampf angesagt. Aber was können ambitionierte Theatermacher wirklich aus dem Monumentalwerk herausholen?

Lutz Hübners Stück folgt den Probenarbeiten zur berühmten Kästchen-Szene mit den unterschiedlichsten Beteiligten. Was der alte Haudegen, die Anfängerin, der Schmerzensmann und die Diva dem Text an verborgenen Inhalten entlocken, fördert nicht nur das Kulturverständnis. Es trainiert zudem auf intensivste Weise die Lachmuskeln.

Spieldauer ca. 1,5 Stunden
weitere Informationen und Kartenreservierungen: https://www.theaterverein.berlin