6. November – 18. Dezember

WERK-STATT-SCHAU

Sabine Jahn: Graphik und originalgraphische Bücher der Editionen Herzattacke, Dschamp und Entwerter/Oder 1980-2015

Eintritt frei

Einladung (Klappkarte) "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Einladung (Klappkarte) "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Ausstellungsansicht "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Ausstellungsansicht "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Ausstellungsansicht "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Ausstellungsansicht "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Thomas Günther: Lesung, "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015
Thomas Günther: Lesung "Werk-Statt-Schau" von Sabine Jahn, 2015

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 5.11.2015, 20 Uhr
Einführung: Constanze Musterer, Kunsthistorikerin
Florian Günther liest eigene Texte.

Die Ausstellung konzentriert sich auf eine Auswahl an grafischen Arbeiten, die in 3 Editionen original-grafischer Zeitschriften und Bücher erschienen sind: Edition „Dschamp“/Herausgeber Thomas Günther, Herzattacke/
Herausgeber Maximilian Barck (†) und Entwerter Oder/Herausgeber Uwe Warnke.
Seit den 1980er Jahren arbeitet die in Friedrichshain lebende Grafikerin und Siebdruckerin für diese kleinen Verlage. Die grafischen Arbeiten entstanden zu Texten verschiedener Autoren (Surrealisten und Gegenwartsautoren) oder frei zu einem allgemeinen Thema - zumeist Collagen, die in kleiner Auflage über Siebdrucke in ihrer eigenen Werkstatt vervielfältigt wurden.

Sabine Jahn
1955 in Altenburg/Thüringen geboren
1973-76 Abendstudium Malerei/Grafik
an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1974-82 Arbeit als Gebrauchswerberin, Schriftenmalerin
und Siebdruckerin in Karl-Marx-Stadt
seit 1982 freischaffend in Berlin


Veranstaltungen:

Lesung
Freitag, 27.11.2015, 20 Uhr
Eric Ahrens und Florian Günther lesen aus der Literaturzeitschrift „DreckSack“ und anderes.

Lesung und Finissage
Freitag, 18.12.2015, 20 Uhr
Robin Schneider liest aus dem originalgraphischen Buch „Zwischen Rheinsberg und Portugal“,Texte: Peter Brasch.
Thomas Günther liest aus gemeinsam mit Sabine Jahn entstandenen originalgraphischen Büchern.


Mit freundlicher Unterstützung der Senatskanzlei-Kulturelle Angelegenheiten, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien.