■ 21. November, 18:00 Uhr

Spirited

Jazz’n’Pop a cappella

Eintritt frei

Kartenreservierungen unter: www.spirited.de | Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Spirited | Foto: Christian Zipfel
Spirited, Total Choral Schalotte, Berlin 2019 | Foto: Christian Zipfel

Es ist wieder soweit. “Spirited” darf wieder singen und lädt zum Fast-Ende des Jahres noch einmal ein zum mitswingen und mitwippen. Nach mehreren Monaten digital-Proben und so manchem Videoprojekt steht der Chor wieder auf der Bühne und ist bereit dem Publikum alles zu geben.
Von rhythmisch-jazzig wie bei Roger Ciceros „So geil Berlin“, zu leise-emotional zB Michael Jacksons „Human Nature“ bis zu episch-breit á la „Skyfall“ ist alles vorhanden.

Bereits 20 Jahre haben sich die Sängerinnen und Sänger von SPIRITED Musik verschrieben, die das Publikum regelmäßig begeistert. Der Chor von etwa 25 Mitgliedern, versteht sich als Jazz- und Popchor, dessen Repertoire sich aber vor allem durch Vielfältigkeit auszeichnet. Die Stücke werden zum großen Teil a cappella, aber auch mit Klavierbegleitung aufgeführt.

Ilja Panzer (u.A. Leiter von PopKon und Ladies reChoired, sowie Mitbegründer der COSOA/#dabei Singen Open Air) leitet seit 2015 den Chor und bereichert die wöchentlichen Proben durch Charme, Energie und seine eigenen Arrangements.

Die lebendige Performance der Sänger:innen kann sowohl mitreißend als auch berührend sein – Zuhörer:innen und Zuschauer:innen sind immer wieder von der positiven Energie des Ensembles begeistert.

Kartenreservierungen unter: www.spirited.de, Eintritt frei (Spende erwünscht) | Einlass: 30 Minuten vor Beginn