13. März – 17. April

KLEIDER MACHEN BILDER - BILDER MACHEN LEUTE

Agnes Lörincz: Malerei, Collage, Installation

Eintritt frei

Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsansicht "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute" von Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsrundgang "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute", mit Agnes Lörincz, 2015
Ausstellungsrundgang "Kleider machen Bilder, Bilder machen Leute", mit Agnes Lörincz, 2015

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 12.03.2015, 19 Uhr
Begrüßung: Dr. Peter Beckers, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport
Einführung: Constanze Musterer, Kunsthistorikerin

Der Titel bezieht sich auf eine Novelle von Gottfried Keller "Kleider machen Leute", in der er beschreibt, wie einfach sich Menschen von Äußerlichkeiten wie Kleidern und Statussymbolen blenden lassen. Den Titel der Ausstellung kann man fast wortwörtlich nehmen. In der Ausstellung werden aber keine Kleider ausgestellt, nur Teile von Kleidungstücken und einzelne Stoffe, die zusammen mit gemalten und collagierten Bildern in einer Wand- und Rauminstallation arrangiert werden. Der zweite Teil des Titels soll darauf hinweisen, dass Kunst auch Sammlungsstück, Statussymbol und Wertanlage ist, die oft genug in Tresoren verschwindet, anstatt in Ausstellungen gezeigt zu werden.

Eine Ausstellung in der Reihe "von mir aus" , die seit 2004 Positionen von Künstlerinnen vorstellt, die in Friedrichshain-Kreuzberg leben/arbeiten.


Biographie
1959 geboren in Székelykeresztúr (Ungarisch Kreuz) / Siebenbürgen (Rumänien)
1979-83 Studium an der Kunsthochschule in Klausenburg / Ro
seit 2008 lebt und arbeitet in Berlin

Stipendien und Förderungen
2014 Ausstellungsförderung, IFA, Institut für Auslandsbeziehungen e.V.
2012 Kunstpreis und Kunstprojekt der AOK Nordost (Auswahl)
2011 Cranach-Stipendium, Wittenberg
2007 Atelierstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg in Budapest
2005 Atelierstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg in Stipendium der Cité Internationale des Arts, Paris
1995 Stipendium des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
1994 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

Einzelausstellungen (Auswahl seit 2008)
2013 Transfer, Galerie ABTart, Stuttgart
Modern Life, Galerie Funke, Berlin
Spieltheorie, ARD - Hauptstadtstudio, Berlin
2012 Wir/Transfer, Galerie Schwartzsche Villa, Berlin
2010 Berlin à la mode, Monat der Fotografie, Collegium Hungaricum Berlin
Regenerativ-Verfahren, Galerie B, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt Oder
2009 Spieglein, Spieglein, Galerie Molnár Ani, Budapest
Alte Mode aus Weissach - neue Kunst aus Berlin, Heimatmuseum Flacht
2008 Blick-Kontakt, Mannheimer Kunstverein

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl seit 2008)
2014 Home - a work in progress, Magma Contemporay Art Space, Saint George/Ro; Urban Spirit, Galerie Wedding, Berlin
2013 Time is now, Galerie Funke Berlin
Farbenkreis, Galerie Raab, Berlin
2012 Kunst trifft Gesundheit, AOK Kunstpreis - Wanderausstellung
2011 Imaginarium, Galerie Wedding, Berlin
2009 Figurez-vous, Galerie Brötzinger Art, Pforzheim
2008 Stuttgart, Stipendiaten der Kunststiftung Ba-Wü, Galerie ABTART, Stuttgart


VERANSTALTUNGEN
Samstag, 28.03.2015, 16 Uhr
Ausstellungsrundgang mit Agnes Lörincz // Tanzperformance von Meltem Nil


Mit freundlicher Unterstützung der Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien