5. März – 9. April

GEDENKAUSSTELLUNG "GUTE BILDER SIND BEKENNTNISSE"

Helga Graupner, Collagen
Ausstellungsreihe: von mir aus - Künstlerinnen aus Friedrichshain-Kreuzberg

Eintritt frei

Flyer "Gute Bilder sind Bekenntnisse" von Helga Graupner, 2014
Flyer "Gute Bilder sind Bekenntnisse" von Helga Graupner, 2014

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 04. März 2010, 19 Uhr
Begrüßung: Dr. Jan Stöß, Bezirksstadtrat für Bildung und Kultur
Laudatio: Dr. Erika Karasek, Museum Europäischer Kulturen
Musik: Jean Pacalet, Akkordeon

In der Ausstellungsreihe von mir aus werden seit 2004 Positionen von Künstlerinnen aus Friedrichshain-Kreuzberg vorgestellt. In diesem Jahr ist sie der im August 2009 verstorbenen Textilkünstlerin Helga Graupner gewidmet. Die Ausstellung würdigt insbesondere ihre eigene künstlerische Arbeit, darüber hinaus geben Zeitdokumente einen Eindruck ihrer mit Enthusiasmus geprägten kunstvermittelnden Tätigkeit.

Helga Graupner begründete in der DDR die systematische Aus- und Weiterbildung im Fachbereich Textilgestaltung. Sie entwickelte Strukturen der Freizeittätigkeit und bildete mehrere Generationen von Zirkelleiterinnen aus, die im künstlerischen Volksschaffen tätig waren. Es ist ihr Verdienst, dass Textilgestaltung von hohem künstlerischen Niveau eine Massenbasis erreichte. 1990 initiierte Helga Graupner die Gründung der Textilwerkstatt e.V.“ in Friedrichshain.

VERANSTALTUNGEN:

Kolloquium
Samstag, 27. März 2010, 11–16 Uhr
Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin