■ 4. März 2023 – 16. April 2023

Victoria Tomaschko: VOLLZUG (AT)

Porträts von Inhaftierten und Mitarbeitenden in deutschen Justizvollzugsanstalten

Eintritt frei

© Victoria Tomaschko, Monique M., aus der Serie „Mütter“ (2014), archivfester Pigmentdruck, 100 x 70 cm
© Victoria Tomaschko, Odette M., aus der Serie „Vollzug (AT)“, 2018, Verwaltungsmitarbeiterin Bereich Soziale Arbeit, archivfester Pigmentdruck, 40 x 27 cm

EMOP Berlin - European Month of Photography
Ausstellungsreihe von mir aus

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, dem 03. März, 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein.


Die Ausstellungsreihe von mir aus präsentiert seit 2004 jährlich im Frühjahr Künstlerinnen, die in Friedrichshain-Kreuzberg leben und/oder arbeiten. Im Rahmen des EMOP Berlins, der in diesem Jahr vom 2. bis 31. März stattfindet, haben wir die Fotografin Victoria Tomaschko eingeladen.
Der Projektraum ist Partner des EMOP Berlins in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin. www.emop-berlin.eu

Ein großes Thema von Victoria Tomaschko ist seit 2011 die Auseinandersetzung mit dem deutschen Strafvollzugssystem. Für die Ausstellung öffnet die Fotografin ihr eigenes Archiv und zeigt Auszüge aus diesem geschlossenen System. Basierend auf ihren Porträtarbeiten 9,5 m² und Mütter begann die Fotografin im Jahr 2018 eine weitere Porträt- und Textarbeit über Mitarbeitende im Berliner Strafvollzug, vor allem in der JVA für Frauen in Berlin. Ermöglicht durch das Artecitya Arbeitsstipendium (Artist Dis-Placement Program in Kollaboration mit KUNSTrePUBLIK / ZK/U) begleitete und porträtierte die Fotografin Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen des Vollzugsdienstes. Vollzug (AT) stellt eine Porträtserie vor, die auf Augenhöhe gleichermaßen die Mitarbeitenden der JVA und inhaftierte Personen zeigt.
Porträts dieser Ausstellung werden im Nachgang in der JVA für Frauen in Berlin gezeigt.


Mit freundlicher Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien und Fonds Ausstellungsvergütungen für bildende Künstlerinnen und Künstler.